Image

Die Stadtverwaltung Kempten (Allgäu) sucht für das Bauverwaltungsamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Sachbearbeitung (m/w/d) zur Unterstützung der Aufgaben der Zentralen Vergabestelle und des Bauverwaltungsamtes

Image Vergütung:
EG 9b TVöD bzw.  A 10 BayBesG //
39.700 € bis 56.900 € Jahreseinkommen brutto

Image Wochenarbeitszeit:
39 bzw. 40  Stunden
Image Starttermin:
nächstmöglicher
Zeitpunkt- unbefristet


Zum Bauverwaltungsamt gehören u.a. Themen der Städtebauförderung, der Erstellung und des Vollzugs städtebaulicher Verträge und des Straßenrechts.

Der Tätigkeitsschwerpunkt der Stelle bezieht sich auf die Unterstützung der Zentralen Vergabestelle und den Aufgaben im Kontext der Städtebauförderung. Der Zentralen Vergabestelle obliegt die Durchführung von Vergabeverfahren in Abstimmung mit dem jeweiligen Fachamt, das die Ausschreibungsunterlagen erstellt.

AUFGABEN

  • Die Vergabestelle berät und achtet auf die Einhaltung aller gesetzlichen Vorschriften zum Ablauf des Vergabeverfahrens:

      - Beratung der ausschreibenden Ämter zur Wahl der Vergabeart und einzuhaltender   
      - Veröffentlichungspflichten
      - Terminplanung
      - Veröffentlichungen
      - Einstellen der Vergabeunterlagen auf die Vergabeplattform
      - Bieterkommunikation (während der Angebotsfrist bis zur Auftragserteilung)
      - Durchführung der Submissionen
      - Statistiken

  • Die Städtebauförderung leistet mit ihren Förderprogrammen einen aktiven Beitrag zur Sicherung der Attraktivität der Stadt. Hierzu gehören u.a. städtebauliche Sanierungsmaßnahmen und Maßnahmen der Sozialen Stadt. Ein spezielles Förderprogramm der Stadt unterstützt die Fassadensanierung mit dem Ziel, die äußere Gestalt von Gebäuden, Höfen und Freiflächen zu verbessern. Daneben können Modernisierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen zu erhöhten Abschreibungsmöglichkeiten führen, zu deren Grundlage die Stadt Steuerbescheinigungen erstellt:

       - Bearbeitung von Anträgen nach dem Fassadenprogramm mit abschließender Erstellung von                              Verwendungsnachweisen und Abrechnung mit der Regierung von Schwaben.
       - Ausstellung von Steuerbescheinigungen nach § 7 h EStG mit Abschluss der erforderlichen                                 Modernisierungsvereinbarungen, Beratungen und Informationen der Eigentümer und Erstellung der                   Gebührenberechnungen.
      - Unterstützende Bearbeitung von Stadtsanierungsthemen wie:
                           - Mithilfe bei der Erstellung von Anträgen, Verwendungsnachweisen, Dokumentationen 
                           - und Statistiken.

VORAUSSETZUNGEN

  • Beamter/Beamtin der 3. Qualifikationsebene oder abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten und mit Abschluss des Beschäftigungslehrgangs II. 
  • Bereitschaft, sich in neue Tätigkeitsfelder einzuarbeiten Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft
  • die Stelle eignet sich zum job-sharing.

Als Arbeitgeber im Dienste der Gemeinschaft schätzen wir die Vielfalt unterschiedlicher persönlicher Eigenschaften. Daher freuen wir uns über alle Bewerbungen unabhängig von Ihrer Herkunft, geschlechtlicher Identität, gesundheitlichen Einschränkung, Religionszugehörigkeit oder Ihres partnerschaftlichen Lebensmodells.

Wenn Sie die Stadtverwaltung mit Ihrer Arbeitskraft unterstützen möchten, freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung bis 01.08.2021.


UNSER ANGEBOT 

Faire monatliche Vergütung nach TVöD        
Arbeit zum Wohle der Gemeinschaft
Jahressonderzahlung & Leistungsprämie
30 Tage Jahresurlaub
(bei 5-Tage-Arbeitswoche)
Vermögenswirksame Leistungen
Zusätzlich finanzierte Altersvorsorge. Infos unter www.bvk-zusatzversorgung.de
krisensicherer Arbeitsplatz
Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Arbeitsplatz im Stadtgebiet
    Zurück zur Stellenübersicht Online-Bewerbung