Image

Die Stadt Kempten (Allgäu) sucht für das Amt für Gebäudewirtschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Person für die

Sachbearbeitung (m/w/d) Technisches Objektmanagement am Berufsschulzentrum Kempten

Image Vergütung:
EG 10 TVöD //
43.000€ bis 61.000€
brutto Jahreseinkommen

             
Image Wochenarbeitszeit:
 39 Stunden

 
Image Starttermin:
Stelle ab sofort
zu besetzen


Das Amt für Gebäudewirtschaft ist Eigentümervertreter und Bewirtschafter des ihm anvertrauten Immobilienvermögens der Stadt Kempten (Allgäu). Dazu zählen insgesamt 240 Schul-, Kultur-, Verwaltungs-, Sport-, Sozial- und Betriebsbauten.

Beim Berufsschulzentrum Kempten nimmt das Amt für Gebäudewirtschaft den technischen Anteil der Eigentümeraufgaben für den Zweckverband Berufliches Schulzentrum Kempten wahr. Der aus mehreren Schulen bestehende Gebäudekomplex wird bis 2028 zu Projektgesamtkosten i.H. von rund 120 Mio € im laufenden Betrieb für insgesamt rund 6.000 Schüler grundhaft saniert und erweitert.

Zur Vorbereitung des späteren Technischen Objektmanagements sucht das Amt für Gebäudewirtschaft eine qualifizierte Person, die bereits planungs- und baubegleitend das Inbetriebnahme-Management nach VDI 6039 durchführt.
In Urlaubs- und Krankheitsvertretungssituationen nimmt der/die Stelleninhaber/in auch weitere Bauherrenaufgaben (Projektleitung) wahr.

AUFGABEN

  • während des Bauprojekts:
      - Inbetriebnahme-Management nach VDI 6039

  • an den fertiggestellten Objekten und Anlagen:
      - Technisches Objektmanagement
      - Durchführung von Inspektionen (Sichtprüfungen)
      - Betreuung der Wartung und Prüfung baulicher Anlagen zur Sicherstellung von Verkehrssicherheit und der        Wahrnehmung der Betreiberverantwortung
      - Durchführung von Objektbegehungen und Dokumentationen, Definition erforderlicher                                          Unterhaltsmaßnahmen zur Sicherstellung des Substanzerhalts und der Verkehrssicherheit
      - Planung von Unterhalts-, Sanierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen
      - Planungsleistungen der LP 1 – LP9 gem. HOAI
      - Ausschreibung und Steuerung externer Dienstleistungen
      - Bauleitung, Koordinierung der Maßnahmen in Abstimmung mit den Nutzern, den Objekthausmeistern und        den ausführenden Firmen

VORAUSSETZUNGEN

  • abgeschlossenes Studium (alternativ: langjährige Tätigkeit als Techniker/Technikerin) in einem Fachgebiet der technischen Gebäudeausrüstung (Versorgungs-/Energie-/Elektro-/Anlagentechnik)
  • selbstständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise und sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Einsatzbereitschaft, Organisationsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Flexibilität
  • gutes technisches Fachwissen

Darüber hinaus sind Kenntnisse des Planer- und Bauvertragsrechts (HOAI, VOB), der Planung und Bauüberwachung sowie erste Erfahrung in der Bauherrenvertretung von Vorteil.

Als Arbeitgeber im Dienste der Gemeinschaft schätzen wir die Vielfalt unterschiedlicher persönlicher Eigenschaften. Daher freuen wir uns über alle Bewerbungen unabhängig von Ihrer Herkunft, geschlechtlicher Identität, gesundheitlichen Einschränkungen, Religionszugehörigkeit oder partnerschaftlichen Lebensmodells

Wenn Sie die Stadtverwaltung mit Ihrer Arbeitskraft unterstützen möchten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung bis zum 12.09.2021


UNSER ANGEBOT 

Faire monatliche Vergütung nach TVöD
Arbeit zum Wohle der Gemeinschaft 
Jahressonderzahlung & Leistungsprämie 
30 Tage Jahresurlaub bei              5-Tage -Arbeitswoche 
Vermögenswirksame Leistungen
Zusätzlich finanzierte Altersvorsorge
krisensicherer Arbeitsplatz
Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Arbeitsplatz im Stadtgebiet
    Zurück zur Stellenübersicht Online-Bewerbung