Image

Die Stadtverwaltung Kempten (Allgäu) sucht für das Kinderhaus Klecks zum nächstmöglichen Termin eine

Leitung von zwei Kindergartengruppen und Koordination der Trägerkooperation im Haus (m/w/d) in Vollzeit

Image Vergütung:
EG S13 TVöD

Image Wochenarbeitszeit:
Vollzeit- 
39 Wochenstunden

           
Image Starttermin:
ab sofort- als Elternzeitvertretung

Beim Kinderhaus Klecks handelt es sich um eine Einrichtung, die 2019 eröffnet wurde. In diesem Haus werden 6 Kindergartengruppen betreut. Die Einrichtung wird von der Diakonie Kempten Allgäu, der Johanniter Unfallhilfe e.V. und der Stadt Kempten (Allgäu) gemeinsam betrieben.

Der Aufgabenbereich der ausgeschriebenen Stelle umfasst neben der pädagogisch, organisatorischen Leitung der städtischen Gruppen auch Koordination der Absprachen, Abläufe und Prozesse der Trägerkooperation und Kindergartengruppen im Haus.

AUFGABEN

  • Aufgaben im Bereich der Leitungsfunktion:
      - Pädagogische und organisatorische Leitung der beiden städtischen Gruppen
      - Dienst- und Fachaufsicht über die Mitarbeitenden der beiden städtischen Gruppen
      - Weiterentwicklung der Konzeption des Kinderhauses in Kooperation mit den anderen beiden Trägern
  • Aufgaben im Bereich der Koordination:
      - Bearbeitung des trägerübergreifenden Informations- und Kommunikationsflusses von und nach außen im          Kinderhaus Klecks
      - Sicherstellen eines Informations- und Kommunikationsflusses zwischen den Trägern und deren Leitungen        vor Ort
      - Koordination der trägerübergreifenden in die Öffentlichkeit wirkenden Angelegenheiten des Kinderhauses          Klecks

VORAUSSETZUNGEN

  • Abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in, abgeschlossenes Hochschulstudium Soziale Arbeit/Sozialpädagogik o. ä.
  • Mehrjährige Berufserfahrung, insb. Erfahrung in der Arbeit mit Kindergartenkindern
  • Freude an der Arbeit
  • Selbständige Arbeitsweise
  • Organisationsgeschick und methodische Kompetenz
  • Soziale Kompetenz, Teamfähigkeit, Empathie
  • Konflikt-, Kritik- und Durchsetzungsfähigkeit
  • Zuverlässigkeit, Belastbarkeit

Als Arbeitgeber im Dienste der Gemeinschaft schätzen wir die Vielfalt unterschiedlicher persönlicher Eigenschaften. Daher freuen wir uns über alle Bewerbungen unabhängig von Ihrer Herkunft, geschlechtlicher Identität, gesundheitlichen Einschränkungen, Religionszugehörigkeit oder der Wahl des partnerschaftlichen Lebensmodells.

Wenn Sie die Stadtverwaltung mit Ihrer Arbeitskraft unterstützen möchten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung bis zum 02.10.2022.


UNSER ANGEBOT 

Faire monatliche Vergütung nach TVöD        
 Arbeit zum Wohle der Gemeinschaft
Jahressonderzahlung & Leistungsprämie
30 Tage Jahresurlaub
(bei 5-Tage-Arbeitswoche)
Vermögenswirksame Leistungen
Zusätzlich finanzierte Altersvorsorge
krisensicherer Arbeitsplatz
Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Arbeitsplatz im Stadtgebiet
Mobilitätszuschuss
    Zurück zur Stellenübersicht Online-Bewerbung