Image

Die Stadtverwaltung Kempten (Allgäu) sucht für das Amt für Kindertagesstätten, Schule und Sport zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Erzieher/Erzieherin (m/w/d) zur Koordinierung und Leitung des Ersatzbetreuungsstützpunktes bzw. einer kommunalen Großtagespflegestelle in Teilzeit

Image Vergütung:
EG S8a TVöD //
27.800€ bis 37.900€ brutto Jahreseinkommen

Image Wochenarbeitszeit:
30,0 Wochenstunden


           
Image Starttermin:
ab sofort


Kinder sind unsere Zukunft. Sie entdecken und erleben die Welt mit ihren Augen, sie sind kreativ, offen und wissbegierig. Als städtische Kindertageseinrichtung begleiten wir Kinder beim Entdecken der Welt und in ihrer sozialen Entwicklung – werden Sie ein Teil unserer pädagogischen Teams

AUFGABEN

  • Koordinierung und Leitung des Ersatzbetreuungsstützpunkts im Anwesen Wiesstraße 28 in einem 2-er Team
  • Koordinierung und Leitung einer Großtagespflegestelle am gleichen Standort
  • Ersatzbetreuung von Kleinkindern bis 3 Jahren - bei Ausfall einer Kindertagespflegeperson
  • Betreuung und Bildung von Kleinkindern im U3 Bereich
  • Zusammenarbeit mit den Eltern

Hinweis zu Stellenausschreibung: 

Bei Ausfall einer Kindertagespflegeperson besteht Anspruch auf Ersatzbetreuung. In Kempten (Allgäu) wurde zu diesem Zweck ein eigener Ersatzbetreuungsstützpunkt im Anwesen Wiesstraße 28 eingerichtet. Die ausgeschriebene Stelle wird diesen Stützpunkt leiten. Aufgrund der veränderten Bedingungen zu Zeiten von Corona wurde das Ersatzbetreuungsangebot befristet heruntergefahren. Dafür wurde eine Großtagespflegestelle für bis zu 5 Kinder im Alter von 2 Jahren installiert, die vorerst bis August 2021 bestehen soll.

VORAUSSETZUNGEN

  • Abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder vergleichbarer Abschluss
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Arbeit in einem kleinen Team mit 2 Personen 
  • Erfahrungen aus dem Bereich Kindertagesbetreuung, wenn möglich mit Kindern im U3-Bereich
  • Flexibilität
  • Soziale Kompetenz, Empathie
  • Konflikt-, Kritik- und Durchsetzungsfähigkeit  
  • Zuverlässigkeit, Belastbarkeit  
  • Sehr selbständige Arbeitsweise und Eigenorganisation

Als Arbeitgeber im Dienste der Gemeinschaft schätzen wir die Vielfalt unterschiedlicher persönlicher Eigenschaften. Daher freuen wir uns über alle Bewerbungen unabhängig von Ihrer Herkunft, geschlechtlicher Identität, gesundheitlichen Einschränkungen, Religionszugehörigkeit oder der Wahl Ihres partnerschaftlichen Lebensmodells.

Wenn Sie die Stadtverwaltung mit Ihrer Arbeitskraft unterstützen möchten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 12.03.2021.


UNSER ANGEBOT 

Faire monatliche Vergütung nach TVöD        
 Arbeit zum Wohle der Gemeinschaft
Jahressonderzahlung & Leistungsprämie
30 Tage Jahresurlaub
(bei 5-Tage-Arbeitswoche)
Vermögenswirksame Leistungen
Zusätzlich finanzierte Altersvorsorge
krisensicherer Arbeitsplatz
Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Arbeitsplatz im Stadtgebiet
Mobilitätszuschuss

    Zurück zur Stellenübersicht Online-Bewerbung